Globus Handelshof

Firmenportrait

1828 von Franz Bruch im saarländischen St. Wendel als Kolonialwarenladen gegründet, führt Matthias Bruch als geschäftsführender Gesellschafter das Familienunternehmen Globus bereits in sechster Generation. Heute betreibt die Globus-Gruppe neben 50 SB-Warenhäusern in Deutschland 97 Globus Bau- und Elektrofachmärkte sowie 32 Globus Hypermärkte in Tschechien und Russland. In seinen deutschen SB-Warenhäusern beschäftigt Globus derzeit rund 19.000 Mitarbeiter mit einem Umsatz von 3,38 Mrd. Euro (2019/2020). Frische Qualität und Eigenproduktion von Hand mit Herz stehen dabei im Fokus. Regionale und lokale Partnerschaften spielen bei Globus eine zentrale Rolle. Soziales Engagement, wie die Unterstützung von Vereinen, Schulen und sozialen Einrichtungen sowie die Zusammenarbeit mit den regionalen Tafeln, ist für die Globus-Märkte selbstverständlich. Die Aktivitäten der Märkte werden ergänzt durch die Projekte der gemeinnützigen Globus-Stiftung.

Globus Simmern ist seit über 47 Jahren am Standort und beschäftigt im SB-Warenhaus 385 Mitarbeiter, hinzu kommen noch die Mitarbeiter von Baumarkt und Alpha-Tecc.


Wir suchen

… kontaktfreudige und flexible Auszubildende mit einem hohen Maß an Kundenorientierung. Teamfähigkeit und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, ist für euch selbstverständlich.

Wir bieten

… eine qualifizierte Ausbildung in verschiedenen Bereichen, eigenverantwortliche Aufgaben, Seminare und Schulungen, gesunde Ausbildung, Übernahmegarantie nach der Ausbildung, interne Weiterbildungsmöglichkeiten zur Führungskraft. Neben der Ausbildungsvergütung Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Mitarbeiter-Rabatte.


Jetzt bewerben

Keine Ausbildungsplätze verfügbar

Bewerbungsphase

Freie Ausbildungsplätze verfügbar


Wildwuchs Foto: Lena Lauerburg, Auszubildende Kauffrau im Einzelhandel (3. Ausbildungsjahr)

Lena Lauerburg, Auszubildende Kauffrau im Einzelhandel (3. Ausbildungsjahr)

„Durch ein Praktikum im Globus bekam ich einen guten Eindruck vom Unternehmen. Im Anschluss freute ich mich sehr, meine Berufsausbildung bei Globus starten zu können. In meinen ersten Berufsausbildungstagen wurde ich freundlich von meinem Paten begleitet. An ihn kann ich mich jederzeit bei Fragen und Problemen wenden. Aktuell durchlaufe ich verschiedene Abteilungen, finde dort neue Herausforderungen und entdecke meine Stärken. Ich arbeite täglich mit dem MDE (Mobiles Datenerfassungsgerät) und nehme regelmäßig an Warenkundeschulungen teil. Die Arbeit im Team, der Kontakt mit Kunden und der alltägliche Umgang mit unserer Ware macht mir sehr viel Spaß. Die Ausbildung bei Globus zu machen, war für mich die beste Entscheidung.“

Wildwuchs Foto: Jessica Rauschkolb, Kauffrau im Einzelhandel

Jessica Rauschkolb, Kauffrau im Einzelhandel

„Einzelhandel – nur Regale einräumen? Falsch! Ich durfte meine Ausbildung, nachdem ich alle Bereiche durchlief,  vorzeitig nach bereits 2,5 Jahren im Jahr 2017 abschließen. Daraufhin traf ich die Entscheidung, mich neben meiner Tätigkeit bei Globus weiterzubilden. 2019 habe ich meinen Abschluss zur IHK Handelsfachwirtin in Neuwied gemacht. Bei Globus ging für mich daraufhin ein Türchen auf und ich übernahm im Food Trocken Bereich die Stellvertretung und stellte mich immer wieder neuen und  verantwortungsvolleren Aufgaben. Da ich stets nach neuen Herausforderungen suche, entschied ich mich im November 2020, den Weg zum Teamleiter einzuschlagen. Ich startete auch sofort mit der mir übertragenen Aufgabe und übernahm zum Weihnachtsgeschäft die Leitung der Süßwarenabteilung. Globus unterstützt mich auch auf meinem aktuellen Weg zur Teamleiterin mit zahlreichen Seminaren rund um Kennzahlen, Personalwesen und vielen weiteren Themen, um eine stabile Führungskraft zu werden.“

Anschrift

Verwendung von Google Maps

Mit betätigen des Buttons stimmen Sie ausdrücklich der Nutzung von Google Maps zu.
Hierdurch werden Daten an Google übermittelt und es können von Google Cookies gesetzt werden.
Die Einstellung können Sie jederzeit über den Button Cookie-Einstellungen am unteren Bilschirmrand widerrufen.

Google Maps nutzen