Heinrichs Drehteile

Firmenportrait

Als mittelständisches Familienunternehmen im Hunsrück überzeugen wir seit 80 Jahren bei der Fertigung von jährlich fast
100 Millionen Präzisionsdrehteilen. In 35 Ländern weltweit vertrauen internationale Kunden wie Bosch, BMW und Siemens auf unsere Qualitätsprodukte. Unsere Drehteile sorgen dafür, dass Hinterachsen und Getriebe kein Öl verlieren, die Hydraulik in Baggern funktioniert, Gepäckbänder an Flughäfen rund laufen und Schalter in Trafostationen zuverlässig arbeiten. Hervorragende Lösungen basieren auf Engagement und Kompetenz. Dahinter steckt ein eingespieltes Team aus mehr als 150 qualifizierten Mitarbeitern. Seit mehr als 40 Jahren bilden wir junge Menschen für den eigenen Bedarf aus und bieten in unserer Region eine Zukunft mit Perspektive. „Create your own future“ heißt dabei unser Konzept.

 

Die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker
Wir bilden vor allem zum/zur Zerspanungsmechaniker/in aus. Die Aufgaben eines Zerspanungsmechanikers sind sehr spannend und vielseitig. Bereits in der Ausbildung werden unsere angehenden Fachkräfte aktiv in die Fertigung eingebunden und erhalten so frühzeitig ein fundiertes Rüstzeug für ihren späteren Einsatz bei uns. In der Lehrwerkstatt der Firma CompAir in Simmern beginnt für unsere 3-4 Azubis im 1. Lehrjahr die 9-monatige Grundausbildung im Bereich Metall, die sie zusammen mit Azubis anderer Unternehmen absolvieren. Im 2. Ausbildungsjahr folgt das prozessorientierte und eigenverantwortliche Arbeiten an Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen in unserem Werkzeugbau. Hier werden die Kenntnisse im Hinblick auf die Abschlussprüfung Teil 1 vertieft. Das 3. Ausbildungsjahr ist noch praxisorientierter und befasst sich mit präzisen Arbeiten an computer- und kurvengesteuerten Drehautomaten in der Fertigung. 

Zur Erweiterung und Vertiefung der Ausbildungsinhalte gehören u. a. auch Einsätze in den Abteilungen Drahterodieren und Qualitätssicherung. Der Schwerpunkt des 4. Ausbildungsjahres liegt in der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Teil 2. Der praktische Teil der Prüfung beinhaltet das selbständige Abarbeiten eines betrieblichen Auftrags mit Dokumentation und Fachgespräch. Im theoretischen Teil werden Auftrags- und Funktionsanalyse, Fertigungstechnik und Wirtschafts- und Sozialkunde geprüft.

 

Unser Maschinenpark

Unser Qualitätsanspruch ist nur mit einer hochwertigen Ausstattung an Maschinen und Anlagen erreichbar. Deshalb investieren wir konsequent, um unseren Maschinenpark topmodern zu halten. Auf über 50 Mehrspindlern und 10 CNC-Einspindlern fertigen wir für den Weltmarkt. Der eigene Werkzeug- und Sondermaschinenbau trägt zu unserer Prozesseffizienz und Flexibilität bei.


Wir suchen

… sympathische junge Menschen mit Interesse für mathematische und physika-lische Zusammenhänge, die gewissenhaft und zielstrebig arbeiten, Lust an Technik mitbringen und gerne gemeinsam mit anderen in einem Familienunternehmen vor Ort arbeiten möchten.

Wir bieten

… die Mitarbeit in einem netten, hilfsbereiten Team, einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag mit interessanten Aufgaben, eine freundliche Arbeitsatmosphäre, eine überdurchschnittliche Vergütung und sehr gute Chancen auf eine Festanstellung nach erfolgreicher Ausbildung.


Jetzt bewerben

Keine Ausbildungsplätze verfügbar

Bewerbungsphase

Freie Ausbildungsplätze verfügbar


Wildwuchs Foto: Marvin Brandl, Auszubildender (3. Ausbildungsjahr)

Marvin Brandl, Auszubildender (3. Ausbildungsjahr)

„Im August 2015 begann ich meine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker bei der Fa. Heinrichs & Co. KG. Die Arbeit an Kurven- und CNC-gesteuerten Maschinen bereitet mir große Freude. Das frühe Mitarbeiten in der Produktion und die vielfältigen Herausforderungen motivieren mich sehr.
Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung wartet bei Fa. Heinrichs & Co. KG ein sicherer Arbeitsplatz in einem guten Betriebsklima.“

Wildwuchs Foto: Kevin Retz, Maschinenbautechniker

Kevin Retz, Maschinenbautechniker

„Nach abgeschlossener Berufsausbildung zum Zerspanungsmechaniker bei der Firma Heinrichs & Co. KG absolvierte ich eine Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker mit Schwerpunkt Maschinenbau. Seitdem arbeite ich in der Abteilung Forschung & Entwicklung. Zu meinen täglichen Aufgaben gehören die Planung und Durchführung von Projekten sowie die Erstellung von 3D-CAD-Konstruktionen.“

Anschrift

Heinrichs & Co. KG
Präzisionsdrehteile

Gerd Platten

Wilhelm-Heinrichs-Straße 1
56290 Dommershausen-Dorweiler
Tel.: 06762 9305-0

info@SPAMPROTECTIONheinrichs.de
www.heinrichs.de