Orthopädietechnik Matthias Krämer

Firmenportrait

„Orthopädietechnik“ steht für eine Vielzahl von Spezialanfertigungen und Hilfsmitteln zur Behandlung des Haltungs- und Bewegungsapparates. „Dazu gehören Kernbereiche wie Prothetik, Orthetik, Reha- und Einlagenversorgung, Kompressionstherapie und Alltagshilfen“, erklärt Inhaber Matthias Krämer. 

„Es ist einer der vielseitigsten Berufe, die ich kenne und wir können damit wirklich helfen.“ Das Unternehmen, das 29 Mitarbeiter in Kirchberg, Kastellaun und Emmelshausen beschäftigt, wurde 2014 mit dem „Landespreis für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen“ des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.


Wir suchen

… handwerklich begabte junge Menschen, die in einem vielseitigen Beruf mit und für Menschen aller Altersklassen arbeiten möchten – mit viel Spaß, aber auch mit Respekt für die Bedürfnisse unserer Kunden.

Wir bieten

… ein buntgemischtes Team mit viel Erfahrung und Engagement, wirklich flache Hierarchien, eine abwechslungsreiche Arbeit, intensiven Kundenkontakt und tägliche Erfolgserlebnisse.


Jetzt bewerben

Keine Ausbildungsplätze verfügbar

Bewerbungsphase

Freie Ausbildungsplätze verfügbar


Wildwuchs Foto: Jenny Engraf & Jessica Kuhn (Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement) sowie Alexander Janzen (Umschüler zum Orthopädietechnik- Mechaniker)

Jenny Engraf & Jessica Kuhn (Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement) sowie Alexander Janzen (Umschüler zum Orthopädietechnik- Mechaniker)

„Als Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement werden wir sowohl im Büro als auch im Sanitätshaus/Verkauf eingesetzt. Das macht die Arbeit sehr abwechslungsreich und interessant. Der Beruf des Orthopädietechnik-Mechanikers verlangt sehr viel technisches Verständnis in Kombination mit anatomischen Kenntnissen. Dies und der Kontakt zu den Kunden machen den Beruf sehr vielseitig. Es ist schön, dass solche Ausbildungen in der Region absolviert werden können.“

Anschrift

Verwendung von Google Maps

Mit betätigen des Buttons stimmen Sie ausdrücklich der Nutzung von Google Maps zu.
Hierdurch werden Daten an Google übermittelt und es können von Google Cookies gesetzt werden.
Die Einstellung können Sie jederzeit über den Button Cookie-Einstellungen am unteren Bilschirmrand widerrufen.

Google Maps nutzen